POPULÄRE FESTE SPANIENS

Spanien ist ein Land reich an Kultur und Brauchtümern, wo das ganze Jahr über zahlreiche Festlichkeiten gefeiert werden. Viele davon sind international bekannt und ziehen Besucher aus aller Welt an. Ebenso finden gleichzeitig viele andere spannende und interessante Festlichkeiten in kleinen Dörfern und Städten statt.

Feste mit Charme und Unterhaltung die eine jahrhundert lange Tradition aufweisen. Ganz sicher hast du solche noch nie erlebt und werden dich sicher überraschen. Lass die dir nicht entgehen!

KARNEVAL VON CÁDIZ

(Von internationalem, touristischen Interesse erklärtes Fest)

Die schöne Stadt Cadiz verwandelt sich in ein großes Fest wenn Karneval angesagt ist. Die Strassen werden von verkleideten Menschenmassen überflutet und die typische Karnevalsmusik kennt kein Ende. Es handelt sich um das Größte und wichtigste Feste in Cadiz und eines der bekanntesten Spaniens.

Karneval in Cadiz ist bekannt durch burleske Abbildungen, sozialkritisch und imprägniert durch Ironie und Witz. Die ganze Stadt lebt den Karneval auf intensivste Weise, die Strassen der Altstadt verwandeln sich in improvisierte Bühnen und die Zuschauermassen nehmen kein Ende.  Eine Erfahrung die Du Dir nicht entgehen lassen darfst.

Wann: vom 4 bis 14 Februar 2016.

Wo: Cadiz, Andalusien

FALLAS VON VALENCIA

(Von internationalem, touristischen Interesse erklärtes Fest)

Die Fallas von Valencia sind ein traditionelles Fest, welches Feuer und Kunst verbindet. Eine der weltbekanntesten Festlichkeiten Spaniens, die im Frühling stattfindet und eine monatelange Vorbereitung benötigt um die kunstvollen „Fallas“ oder auch „Ninots“ genannt, zu erstellen. Es handelt sich um wunderschöne enorme Denkmäler aus Karton gefertigt, die soziale und politische Kritik ausüben, öffentlich in Strassen und Plätzen während der Festlichkeit ausgestellt und von Besuchern bewundert werden.

Am Ende des Fests werden diese erhaben von Licht, Musik und Feuerwerken verbrannt, welches unter dem Namen “Veräscherung” bekannt ist.  Zusammen mit den Fallas darfst du dir nicht die “Nacht des Feuers” entkommen lassen, das größte Feuerwerkspektakel was du dir nur vorstellen kannst und dich mit Sicherheit überraschen wird.

Wann: Vom 15 bis 19 März 2016.

Wo: Valencia.

DIE SANFERMINES

(Von internationalem, touristischen Interesse erklärtes Fest)

Die Sanfermines ist eine der weltberühmtesten spanischen Festlichkeiten. Jährlich kommen Besucher aus aller Welt durch den Ruf der Einschlüsse der Stiere angezogen, aber die Sanfermines sind mehr als das.

Festlichkeit die jährlich in Pamplona im Namen und zur Ehrung des Schutzheiligen von Navarra San Fermin gefeiert wird. Eine Woche lang, strömen weiß bekleidete Menschenmassen mit roten Halstüchern durch die Altstadt von Pamplona. Musik und Freude schallen aus allen Ecken. Obwohl die Stiere, die Hauptattraktion des Festes sind, wie der Lauf und das Eintreiben, wofür dieses Fest bekannt ist, gibt es viele andere Aktivitäten um jede Art von Publikum zu begeistern.

Das Fest beginnt jedes Jahr mit dem bekannten “txupinazo” Feuerwerk am Rathhaus am 06 Julio 12 Uhr mittags, jeden morgen vor dem Stierlauf, singen die Jünglinge (Burschen) dem San Fermin um Schutz bittend, und Endet am 14 Juli um 24Uhr mit allen Teilnehmern “Der Arme mich” singend. Lass es dir nicht entgehen!

Wann: vom 6 bis 14. Juli 2016.

Wo: Pamplona

DIE HEILIGE OSTERWOCHE

(Von internationalem, touristischen Interesse erklärtes Fest)

Die heilige Osterwoche ist das wichtigste katholische Fest Spaniens und wird in allen Örtlichkeiten des Landes gefeiert, wobei die Wichtigsten und von internationalem Interesse erklärt sind die Osterpromenade von Sevilla, Málaga, Granada, Salamanca, Cartagena y Palencia.

Ob du gläubig bist oder nicht, die einmalige Erfahrung zu erleben wird dich nicht unberührt lassen. Während der heiligen Woche werden die wichtigsten Strassen der jeweiligen Stadt mit “Prozessionen” – Umzügen- begangen, in denen heilige Brüderschaften ihre Heiligenabbildungen, die das ganze Jahr über in der Kirche weilen, auf die Strassen bringen, damit alle Besucher sie bewundern können. Die typische Begleitmusik, der mystische Marsch, die Reumütigen, die Kerzen, der Weihrauch und die “saetas” –Gesang von Danksagungen vom Balkon aus an die heiligen Abbildungen gerichtet- werden dich ergreifen und in einmalige Sensationen hüllen.

Wann: vom 20 bis 27 März 2016.

Wo: von internationalem touristischem Interesse erklärt in Andalusien sind: Sevilla, Málaga und Granada. Aber auch andere wie Córdoba oder Priego de Córdoba sind äußerst sehenswert.

PILGERUNG ROMERIA VON ROCIO

(Von internationalem, touristischen Interesse erklärtes Fest)

Die Pilgerung, Romeria del Rocio, ist die wichtigste in Spanien und ist von internationalem, touristischem Interesse erklärt worden. Es handelt sich um die Pilgerung zur Weihestätte der Heiligen Jungfrau Rocio als Hingabe und Andacht an sie. Während diesem heiligen Fest legen die Bruderschaften weite Strecken mit ihren Kutschen und Karren hinter sich. Fußwege durch wunderschöne Landschaften wie der Nationalpark von Doñana, überqueren Flüsse sowie andere Hindernisse bis sie zum kleinen Dorf von Aldea del Rocío gelangen. Auf dem Weg essen, tanzen, trinken, singen die Pilger und feiern Ihre Verehrung an die Jungfrau Rocío.

Lass dir die Ankunft der Pilger, zu Fuß oder auf Pferd, mit Ihren typischen Bekleidungen und den farbprächtigen Kutschen von Eseln oder Rindern gezogen, ins Dorf nicht entgehen. Sowie den Moment der frühen Morgenstunde wo die Pilger die Jungfrau Rocio aus der Heiligenstätte zur Verehrung herausführen. Verehrung, Freude, Gesang und Tanz begleiten diese Festlichkeit.

Wann: Pfingsten. Vom 15 auf 16 Mai 2016.

Wo: Aldea de Almonte, Povinz von Huelva, Andalusien.

FERIA DE MÁLAGA

Die Feria von Malaga ist das große Sommerfest in Andalusien und wird in einer der weltoffensten Städten Spaniens, gefeiert. Hervorragendes, touristisches Zielort Europas, im Zentrum der Sonnenküste. An die Herrlichkeit und Attraktivität von Malaga und Umgebung verknüpft sich für einige wenige Tage die Feria, die dir eine unvergessliche Erfahrung verspricht.

In dieses Tagen kannst du von vielen Aktivitäten und Momenten genießen wie die Einweihung, das sensationelle Feuerwerk, die Pilgerung von Reitern und farbfrohen Kutschen, Flamenco, Markt mit Handarbeiten und Naturprodukten, aber vor allem das Fest im Zentrum und Gelände der Feria.  Die Feria findet tagsüber in der Altstadt und Zentrum von Malaga statt. Dort findest du Musik, Tanz und viele Stände wo du den bekanten Wein der Region und die köstlichen „Tapas“ kosten kannst. Am Abend überträgt sich die Festlichkeit zum Real der Feria, speziell, vorbereitetes Gelände mit Zelten, die für Verpflegung, Musik, Tanzflächen sorgen, sowie Bühnen die Live Musik und andere Aufführungen bieten …

Wann: von 14 bis 22 August.

Wo: Malaga.

DIE INNENHÖFE VON CORDOBA

(VON UNESCO ALS WELTKULTURERBE  ERKLÄRT)

Cordoba ist eine der schönsten Städte Spaniens. Während dieser Festlichkeit öffnet Cordoba ihre herrlichen Innenhöfe, der traditionellen Wohnhäusern, für Besucher aller Welt damit diese von ihnen bewundert werden können. Innerhalb dieser zwei Wochen, werden verschiedene Routen durch die Innenstadt vorgeschlagen, um die privaten Innenhöfe zu begutachten.

Die Innenhöfe, auf spanisch Patio genannt, sind sehr typisch in Cordoba, mit dekorativen Brünnen und sehr vielen schönen Pflanzen und Blumen beschmückt, die im Mai von Interessenten besucht werden können.  Wenn Du eine dieser Routen nachgehst, ob tagsüber oder abends, kannst Du die Altstadt und den bekannten Stadtteil wie die Juderia, sowie deren berühmte Küche kennenlernen.

Wann: vom 01 bis 15 Mai.

Wo: Córdoba, Andalusien.

APRILFEST IN SEVILLA

(Von internationalem, touristischen Interesse erklärtes Fest)

Das Aprilfest ist eines der Wahrzeichen der Stadt. Es ist ein äußerst wichtiges Ereignis, weltbekannt, und sorgt dafür das Sevilla eine ganz andere Woche erlebt als die restlichen Wochen des Jahres. Das Leben dreht sich um den Real, Feriengelände und Zentrum der Festlichkeit. Gelände wo sich die bekannten Zelte befinden, Platz der Beherbergung von Familien, Freunden und Bekanntentreffen, wo man sich zum Essen, Trinken und Tanzen zusammentrifft und feiert.

Auf den Strassen des Feriengeländes findest du wunderschöne Kutschen von Pferden gezogen und stolze Reiter mit ihren typischen Anzügen und Kostümen, die in der Sonne spazieren und die Gegend begutachten. Der Geruch von Orangenblüten, farbfrohen schönen Flamencokleider und die ansteckende Freude befällt alle die sich ihr nähern und schafft eine außergewöhnliche und einzigartige Atmosphäre.  Teile mit den Sevillanern diese Erfahrung und erlebe Sevilla, seine Tradition, Kunst und Kultur.

Wann: vom 12 bis 17 April 2016.

Wo: Sevilla, Andalusien.

 DIE ABFAHRT VOM FLUSS SELLA

(Von internationalem, touristischen Interesse erklärtes Fest)

Die Abfahrt vom Fluss Sella ist das Fest der Kanus und Kajaks. Eines der schönsten Feste des Sommers im Norden Spaniens. Hunderte von Kanus gleiten den Fluss Sella hinunter von Arriondas bis zu Ribadesella in einem Event wo sich Sport, Fest, ausgezeichnete Küche und Spaß mischen.  Es werden zwei Talfahrten organisiert, eine internationale, als offener Wettkampf für Profis mit Lizenz, und eine für jedermann.

Du kannst an der Abfahrt gerne teilnehmen, in denen du mit der nötigen Ausstattung gerüstet wirst, oder als Zuschauer an der Festlichkeit mitwirken. Ein Tag mit viel Musik, guten Speisen und der weltbekannten Sidra (Apfelwein).

Wann: 8 August 2016.

Wo: Ribadesella, Asturien.

Du möchtest an einer der angebotenen Sprach-Erlebnissen teilnehmen?

Sprech uns an!