Ronda

Ronda ist hochherrschaftlich und aufregend. Diese kleine Stadt im Herzen Andalusiens herbergt eine Altstadt mit unzähligen attraktiven Sehenswürdigkeiten und versteckt ein Geheimnis das Dich überraschen wird. Eine umwerfende Schlucht in Mitten der Stadt bekannt mit dem Namen “Tajo (Schnitt) von Ronda”. Ronda ist Tradition in Strassen, Monumenten und Küche.

Durch die Strassen von Ronda zu spazieren ist ein Genuss für die Sinne, jede Ecke bietet dem Besucher etwas Neues. Die Stadt besitzt ein umfangreiches artistisches Erbgut, Monumente wie die Neue Brücke und eine umwerfende Naturlandschaft. Die Neue Brücke ist nicht einfach nur eine Brücke, sondern eine aus Stein gefertigte Brücke, die in hundert Metern Höhe den Fluss Tajo überquert, der die Stadt auf ganz außergewöhnliche Weise in Zwei teilt. Die Lage von Ronda so nah an der Schlucht wirst Du nie vergessen.

Ab gesehen von der Neuen Brücke ist der Stierplatz “Real Maestranza de Caballeria” von besonderer Bedeutung. Eine der schönsten und ältesten Stierplätze Spaniens. Die “Alameda del Tajo”, ein bezaubernder Park oder Garten, ideal für romantische Spaziergänge. Die Strassen von Ronda sind typisch andalusisch, eng, Steinpflaster, weiße Hausfassaden und einige haben spektakuläre herrschaftliche  und prächtige Häuser.

Ronda hat aber auch viel Natur anzubieten. Wenn Du die “Serranía” von Ronda besuchst, wirst Du eine wunderschöne Landschaft kennen lernen wo Du jede Art von Sport betreiben kannst wie BBT, Wandern, Kanu/Kajak oder klettern.

Was kann ich alles in Ronda machen?

  • Die verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Stadt besuchen, die Arabischen Bäder (Thermales Gelände aus der muslimischen Besetzung und best erhaltenes der iberischen Halbinsel), das Schloss von Marqués de Salvatierra, Schloss und Gärten von König Moro, Stierplatz von Ronda und die Ruinen vom römischen Theater Acinipo und Ronda die Alte, (eingemauerte römische Stadt die zurück ins 1. Jahrhundert n.C. datiert und von Ptolomeo und Plinio in ihren Werken zitiert wurde.)
  • Das umliegende Naturgebiet genießen, den Naturpark von der Sierra de las Nieves, Schutzgebiet der Biosphäre. Als grünes Paradies und exzellentes Europaziel von der Europa Kommission ausgezeichnet. In dieser Umgebung kannst Du viele Freiluftsportarten genießen wie Klettern, Wandern, Tandemflug und Paragliding.
  • Das kulinarische Angebot genießen, Weinrouten zu den Weinkellern der Serranía von Ronda, die Dir eine Besuchs des Weinkellers und des Weinanbaus ermöglichen und natürlich Weinproben anbieten. Die ausgezeichneten „Tapas“ die Du in den verschiedenen Lokalen der Stadt kosten kannst, Salmorejo, Auberginen mit Honig, Schaafskäse, Flamenquin, Kroketten, Ochsenschwanz, Kabeljau und speziell Schweinefleisch sind nur wenige der Köstlichkeiten.